Über uns


Hartwig CordtsErhard Matthies

Erich Küng

Hartwig Cordts (links) und Hartmut Sprick (rechts) haben das europaweit bekannte Hamburger fifty/fifty-Projekt seit 1997 maßgeblich gestaltet und in 15-jähriger Arbeit zu einer einmaligen Erfolgsgeschichte gemacht: Bei nur rund vier Millionen Euro (Personal-)Kosten wurden Einsparungen bei Heizenergie, Strom, Wasser und Abfall von fast 50 Millionen Euro erzielt – und die CO2-Emissionen der Hamburger Schulen um mehr als 100.000 Tonnen reduziert.

H. Cordts hat außerdem von 2012 – 2015 als Projektleiter das Hamburger Energiesparprojekt für Kitas „fifty/fifty-junior“ aufgebaut. (www.fiftyfifty-junior.de)

Erhard Matthies (links) war der IT-Experte des Hamburger fifty/fifty-Projekts. Mit Hilfe der von ihm entwickelten Datenbank war das fifty/fifty-Team (mit nur 3 Stellen) in der Lage, seit 1997 jedes Jahr für über 400 Schulstandorte präzise Berechnungen ihrer Einsparungen bzw. Prämien zu erstellen.
E. Matthies hat zusammen mit J.-E. Matthies eine Web-Version seiner Datenbank entwickelt, die mit geringen Vorkenntnissen nutzbar ist.

Erich Küng (rechts) hat nach seiner ursprünglichen Tätigkeit als Elektronik-Ingenieur fünf Jahre im BHKW-Bereich gearbeitet. Dann folgten über 20 Jahre in der Hamburger Umweltbehörde im Bereich Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Messtechnik im Energieeinspar-Bereich.

Neu im Team ist Jan-Erik Matthies. Er ist Informatiker, seit vielen Jahren erfolgreicher WEB-Entwickler und hat die Datenbank programmiert.